Grandioses Weihnachtsgeschenk: EuroMillions-Jackpot geknackt!

EuroMillions-Jackpot geknacktWer Lotto spielt, der hofft natürlich auch immer insgeheim, einmal den Jackpot zu knacken und auf einen Schlag richtig viel Geld zu gewinnen. Einem Schweizer Lottospieler ist das Kunststück jetzt geglückt. In der europäischen Lotterie EuroMillions hat der Glückspilz alle Zahlen richtig getippt und konnte so als einziger Spieler dieser Lotterie den Jackpot am Dienstag abräumen. Der Jackpot war dabei sehr prall gefüllt. Mehr als 135 Millionen Euro hat der Glückspilz aus der Schweiz so auf Einschlag gewonnen. Kann man sich ein besseres Weihnachtsgeschenk vorstellen?

Zu Weihnachten den EuroMillions-Jackpot geknackt

Schon seit einigen Wochen konnte der Jackpot in der europäischen Lotterie EuroMillions nicht mehr geknackt werden. Dadurch hat sich natürlich ganz schon etwas im Jackpot gesammelt, sodass am Mittwoch mehr als 135 Millionen Euro im Pot waren. Und die Betonung liegt dabei wirklich auf dem Wort „waren“. Denn der Jackpot wurde am Dienstag von einem Schweizer Lottospieler geknackt. Der Glückspilz lag mit seinem Tipp zu 100 Prozent richtig und hatte auf seinem Spielschein die fünf Gewinnzahlen 8, 15, 30, 38 und 46 sowie die beiden Sternchenzahlen 4 und 7 stehen. Damit konnte der Schweizer sage und schreibe 135.346.147,00 Euro abräumen, und zwar als einziger Tipper am Dienstag. Der Schweizer Glückspilz war nicht zugleich auch der einzige Jackpotgewinner. Man braucht wohl nicht viel Fantasie, um sich vorzustellen, dass die Freude beim Schweizer Lottospieler sicherlich mehr als nur groß ist. Schließlich hat sich der glückliche Gewinner somit auch ein grandioses Weihnachtsgeschenk gemacht, das er wahrscheinlich niemals mehr in seinem Leben vergessen wird. Bestimmt wird sich der Schweizer von diesem unerwarteten Weihnachtsgeld den einen oder anderen Wunsch erfüllen und wahrscheinlich auch seine Familie beglücken. Aber mit mehr als 135 Millionen Euro ist das er auch künftig kein Problem mehr für den wirklichen Lottogewinner.

Auch in den anderen Gewinnklassen gab es Gewinner

Der Schweizer Lottospieler hat zwar den allergrößten Gewinn am Dienstag in den EuroMillions gewonnen, aber natürlich nicht den einzigen Gewinn. So stammten drei Lottospieler nur ganz knapp am Jackpot vorbei, weil ihnen eine richtige Sternchenzahl fehlte. Mit einem Gewinn von jeweils 434.845,80 Euro bekommen diese Gewinner aber immerhin noch ein stattliches Trostpflaster überwiesen, das sicherlich auch ein richtig tolles Weihnachtsgeschenk ist. In der dritten Gewinnklasse gab es sogar sieben Lottospieler, die mit fünf Richtigen immerhin noch 43.405,95 Euro gewonnen haben. Auch darüber konnten sich die sieben Gewinner bestimmt sehr gut freuen. Mehr als 43.000 Euro gewinnt man schließlich auch nicht jeden Tag und besonders vor Weihnachten ist so ein Gewinn ja noch viel schöner. Mehr als 2,26 Millionen weitere Gewinner gab es zudem in den übrigen Gewinnklassen der EuroMillions, die Gewinne zwischen 4,68 Euro und 2.359,02 Euro abgeräumt haben. Damit gab es insgesamt wieder sehr viele glückliche Lottospieler in dieser europäischen Lotterie. Bei der nächsten Ziehung am Freitag geht der Jackpot dann in eine neue Runde. Schon jetzt ist der Jackpot aber wieder gut gefüllt. Denn am Freitag warten 17 Millionen Euro im Jackpot nur darauf, vielleicht noch einem Lottospieler oder sogar mehreren Lottospielern das Weihnachtsfest zu versüßen.

Grandioses Weihnachtsgeschenk: EuroMillions-Jackpot geknackt!
5 (100%) 1 vote

Von | 2017-12-22T14:06:39+00:00 22. Dezember 2017|Categories: Alle Nachrichten, Euromillions Nachrichten|Tags: , , |

Über den Autor:

Ich stehe weiterhin zu meinem Motto – „Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst!“. Neben den Casino Nachrichten und den Casino Tests bin ich verantwortlich dafür, meinen Kollegen auf die Nerven zu gehen. Ein Tag ohne zu Nörgeln ist ein verlorener Tag!

Hinterlassen Sie einen Kommentar