Eurojackpot bleibt erneut standhaft!

EurojackpotEs ist schon wieder nicht passiert. Auch im fünften Anlauf ist der Eurojackpot standhaft geblieben. Europaweit hatte kein Tipper auf die Gewinnzahlen 16, 24, 33, 35 und 43 und die beiden Eurozahlen 6 und 7 getippt, um sich den maximalen Jackpot von 90 Millionen Euro zu schnappen. Manche Tipper, darunter auch Spieler aus Deutschland, scheiterten aber nur ganz knapp am ganz großen Jackpot. Für sie gibt es in der zweiten Gewinnklasse aber auch einen stattlichen Gewinn. Am nächsten Freitag geht der Eurojackpot dann in die nächste Runde.

Millionengewinne in der zweiten Gewinnklasse

Während die erste Gewinnklasse am Freitagabend bei der Ziehung in Helsinki wieder einmal ohne einen Gewinner blieb, konnten in der zweiten Gewinnklasse gleich elf Tipper in Freudenjubel ausbrechen. Zwar scheiterten die Glückspilze der zweiten Gewinnklasse nur an einer Eurozahl, aber traurig müssen sie darüber nicht wirklich sein. Denn dank der Tatsache, dass der Eurojackpot nun schon so lange nicht mehr geknackt wurde, war die zweite Gewinnklasse prall gefüllt. So bekommt nun jeder der elf Gewinner stattliche 2.173.407,10 Euro ausgezahlt und darf sich von nun an auch mehrfacher Millionär nennen. Dieses Trostpflaster für das knappe Scheitern an der ersten Gewinnklasse ist also mehr als nur gut. Acht Gewinner kommen übrigens aus Deutschland, nämlich jeweils zwei Gewinner aus Niedersachsen und Baden-Württemberg sowie ein Gewinner aus Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern. Die übrigen drei Gewinner stammen aus Schweden, Finnland und Slowenien. Besonders der schwedische Tipper dürfte sich wohl auch riesig über seinen Gewinn in Millionenhöhe gefreut haben. Schließlich ist dieses Wochenende der schwedische Midsommer mit dem hellsten Tag des Jahres und zugleich gab es für einen schwedischen Eurojackpotspieler auch noch nie einen höheren Gewinn. Für den schwedischen Glückspilz gibt es also so gesehen gleich mehrere Gründe, um den Gewinn richtig zu feiern.

Viele Gewinner in den übrigen Gewinnklassen

Nicht nur in der zweiten Gewinnklasse gab es nach der Ziehung der Gewinnzahlen in Helsinki und zur Freude. Denn auch in den übrigen Gewinnklassen gab es wieder einmal richtig viele Gewinner. Mehr als 1,6 Millionen Eurojackpotspieler konnten einen Gewinn erzielen. Für 20 Tipper klingelte dabei die Kasse in der dritten Gewinnklasse. Für diese Glückspilze gibt es nun jeweils 63.178,40 Euro und damit auch eine Gewinnsumme, über die man sich schon richtig freuen kann. Ebenfalls nur mit einer Zahl knapp am Jackpot vorbei tippten 93 Spieler. Mit vier Richtigen und den beiden richtigen Eurozahlen bekommen diese Gewinner in der vierten Gewinnklasse immerhin noch ein Gewinn von jeweils 4.528,90 Euro. Das ist zwar nicht die Welt, aber doch deutlich besser als gar nichts. Die übrigen Gewinner können sich über Gewinnsummen zwischen 7,40 Euro und 197,70 Euro freuen.

Nächste Woche warten 90 Millionen Euro im Jackpot und 24 Millionen Euro in der zweiten Gewinnklasse

Schon am kommenden Freitag findet die nächste Ziehung der Gewinnzahlen beim Eurojackpot statt. In der sechsten Ziehungsrunde sind wieder 90 Millionen Euro im Jackpot. Aber auch für einen Gewinn in der zweiten Gewinnklasse gibt es am Freitag wieder richtig viel Geld. In dieser Gewinnklasse warten nämlich wieder rund 24 Millionen Euro auf die Tipper, die mit nur einer Eurozahl danebenliegen. Mitmachen kann sich am Freitag also wieder richtig lohnen, selbst wenn man nicht die erste Gewinnklasse knackt.

Hier können Sie bei der nächsten Ziehung mitmachen – zum Bestpreis!

 

Eurojackpot bleibt erneut standhaft!
5 (100%) 2 votes

Von |2018-06-23T10:38:07+00:0023. Juni 2018|Kategorien: Alle Nachrichten, Eurojackpot Nachrichten|Tags: , |

Über den Autor:

Ich stehe weiterhin zu meinem Motto – „Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst!“. Neben den Casino Nachrichten und den Casino Tests bin ich verantwortlich dafür, meinen Kollegen auf die Nerven zu gehen. Ein Tag ohne zu Nörgeln ist ein verlorener Tag!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Aus statistischen Gründen verwendet diese Webseite anonymisierte Cookies. Wenn Sie unsere Webseite nutzen stimmen Sie dem zu. Ok