Eine halbe Million Euro im Bingo Jackpot!

Bingo JackpotDie Gewinnzahlen in der niedersächsischen Umweltlotterie Bingo sind gezogen und die Gewinner stehen fest. Am Sonntagnachmittag gab es auch wieder einige Bingospieler, die mit den gezogenen Gewinnzahlen einen Gewinn erzielen konnten. Einen Jackpotgewinner gab es dabei allerdings nicht. So blieb die erste Gewinnklasse unbesetzt und der Bingo Jackpot kann nun bis zum kommenden Wochenende weiter kräftig ansteigen. Dann werden rund 500.000 Euro im Jackpot erwartet, sodass man auf einen Schlag zum Halbmillionär werden kann.

44 Gewinner in der zweiten Gewinnklasse

Am Sonntagnachmittag konnten in der niedersächsischen Umweltlotterie Bingo insgesamt 44 Bingospieler ein zweifach-Bingo erzielen. Mit den 22 gezogenen Gewinnzahlen haben sich die glücklichen Gewinner damit auch eine nette Gewinnsumme erspielt. Jeweils 1.154,60 Euro bekommt nun jeder von ihnen für das zweifache Bingo ausbezahlt. Das ist vielleicht nicht die höchste Gewinnsumme, die man in der zweiten Gewinnklasse erzielen kann, doch ihren Spieleinsatz haben diese Glückspilze damit natürlich mehr als locker wieder hereingespielt und für den einen oder anderen kleineren Wunsch reicht diese Gewinnsumme sicherlich auch aus. Zudem können die 44 Gewinner so selbstverständlich auch in ein neues Bingolos investieren, um auch am kommenden Sonntagnachmittag wieder dabei zu sein. Schließlich wartet dann ein weitaus höherer Jackpot, was bestimmt für den einen oder anderen Bingospieler auch sehr verlockend ist.

Viele Gewinner in der dritten Gewinnklasse

In der dritten Gewinnklasse gab es wieder einmal die meisten Gewinner. Das ist natürlich nichts Außergewöhnliches, da schließlich leichter ist, ein einziges Bingo zu erzielen als ein mehrfaches Bingo. Insgesamt 4.740 Bingospieler konnten sich so am Sonntag mit den 22 gezogenen Gewinnzahlen ein einfach-Bingo erspielen und sich damit in die Reihe der Gewinner einreihen. Natürlich ist die Gewinnsumme in der dritten Gewinnklasse nicht ganz so hoch, wie in den anderen beiden Gewinnklassen. Aber immerhin 25 Euro bekommen nun alle 4.740 Bingogewinner der dritten Gewinnklasse ausgezahlt, was er auch nicht so schlecht ist. Schließlich haben auch diese Gewinner ihren Spieleinsatz wieder herausgespielt und sogar noch etwas mehr gewonnen. Ein neues Bingolos können sich diese Gewinner von ihrem Gewinn daher auch noch ganz locker leisten.

Serien- und Losnummern sorgten auch wieder für Gewinner

In der niedersächsischen Umweltlotterie Bingo ist es nicht nur möglich, mit einem einfach-, einem zweifach- und einem dreifach-Bingo zu gewinnen, sondern auch über die richtige Serien- und Losnummer. Für diese Gewinner gibt es tolle Sachpreise von der Studio-Telefonwand und auch am Sonntagnachmittag haben sich wieder einige Bingospieler gefunden, die genau so einen Gewinn erzielt haben. Sicherlich haben sich die Gewinner sehr über ihre Preise gefreut. Schließlich gibt es meist Dinge wie Einkaufsgutscheine oder interessante Reisen zu gewinnen, was bestimmt jedem sehr gefallen würde. Auch nächstes Wochenende bekommen wieder alle Bingospieler mit einem gültigen Bingolos die Chance, über die richtige Serien- und Losnummer einen Sachpreis von der Studio-Telefonwand zu gewinnen.

Rund 500.000 Euro locken nächsten Sonntag

Da der Jackpot erneut nicht geknackt wurde, gibt es am kommenden Wochenende gleich die Möglichkeit, noch mehr zu gewinnen, wenn man ein dreifach-Bingo erzielt. Dann warten rund 500.000 Euro im Jackpot, eine Gewinnsumme, die für die niedersächsische Umweltlotterie Bingo natürlich schon ganz schön ist. Mitmachen kann sich also lohnen.

 

Eine halbe Million Euro im Bingo Jackpot!
5 (100%) 1 vote

Von |2018-04-16T06:37:47+00:0016. April 2018|Kategorien: Alle Nachrichten, Bingo Nachrichten|Tags: , , |

Über den Autor:

Ich stehe weiterhin zu meinem Motto – „Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst!“. Neben den Casino Nachrichten und den Casino Tests bin ich verantwortlich dafür, meinen Kollegen auf die Nerven zu gehen. Ein Tag ohne zu Nörgeln ist ein verlorener Tag!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Aus statistischen Gründen verwendet diese Webseite anonymisierte Cookies. Wenn Sie unsere Webseite nutzen stimmen Sie dem zu. Ok