Bingozahlen reichen nicht um Jackpot zu knacken

BingozahlenDer Bingosonntag ist vorüber und eine Woche vor Weihnachten gab es erneut keinen Bingospieler, der das ganz große Losglück und selbst verständlich auch Zahlenglück hatte. Der Jackpot in Höhe von 806.028,90 Euro blieb nämlich wieder einmal unangetastet und geht nun zu Weihnachten in eine ganz heiße Phase. Am Montag, den 25. Dezember 2017, also am ersten Weihnachtstag und nicht an Heiligabend, findet die nächste Ziehung in der niedersächsischen Umweltlotterie Bingo statt und im Jackpot warten dann rund eine Million Euro. So bekommen alle Bingospieler an Weihnachten die ganz große Chance, sich ein Weihnachtsgeschenk der Extraklasse zu machen. Aber auch in den anderen Gewinnklassen warten dann natürlich wieder Geldgewinne auf glückliche Gewinner sowie Sachpreise bei den Serien- und Losnummern. Diese Gewinnklassen sind schließlich fast jeden Sonntag besetzt.

Die zweite Gewinnklasse hat die Spieler besonders belohnt

Mit den 22 gezogenen Gewinnzahlen ein dreifach-Bingo zu erzielen und damit den Jackpot zu gewinnen, ist natürlich das schwierigste Unterfangen in der niedersächsischen Umweltlotterie Bingo. Am Sonntag stammten nur acht Spieler ganz knapp am Jackpot vorbei und konnten somit aber wenigstens noch einen Gewinn in der zweiten Gewinnklasse einfahren. Damit war diese Gewinnklasse eher spärlich besetzt, was aber natürlich für die acht Gewinner eine umso bessere Nachricht war. Schließlich bekommen diese Glückspilze für ihr zweifach-Bingo jetzt eine Gewinnsumme von jeweils 8.133,10 Euro ausbezahlt, was für diese Gewinnklasse schon einen sehr stattlichen Gewinn darstellt. Für diese acht Bingospieler der niedersächsischen Umweltlotterie dürfte die Gewinnsumme daher sicherlich schon als Weihnachtsgeschenk gewertet werden. Schließlich gewinnt man ja auch nicht jeden Tag über 8.100 Euro.

Auch in der dritten Gewinnklasse gab es eher wenig Gewinner

Mit einem einfach-Bingo haben sich am Sonntagnachmittag 2.581 Bingospieler einen Gewinn in der niedersächsischen Umweltlotterie gesichert. Das wird sich zwar nach sehr vielen Gewinnern an, im Vergleich zu den meisten anderen Sonntagen waren es aber dieses Mal nicht besonders viele Bingospieler, die mit den gezogenen Gewinnzahlen ein Bingo erzielen konnten. Für die Gewinner ist aber gerade diese Tatsache natürlich sehr von Vorteil. Schließlich bekommen diese Bingospieler nun eine Gewinnsumme von jeweils 58,80 Euro ausbezahlt, was für diese Gewinnklasse schon ein relativ hoher Gewinn ist. Damit haben die Gewinner einer dritten Gewinnklasse nicht nur ihren Spieleinsatz wieder deutlich herausgespielt, sondern zugleich auch noch sehr viel Geld übrig, um sich ein neues Bingolos für die kommende Ziehung am ersten Weihnachtsfeiertag zu kaufen, oder aber vielleicht sogar mehrere Lose. Dann warten im Jackpot nämlich rund eine Million Euro auf einen glücklichen Gewinner, der sich damit das wohl beste Weihnachtsgeschenk aller Zeiten machen kann.

Serien- und Losnummerngewinner gab es natürlich auch wieder

Bei der letzten Bingoziehung gab es nicht nur einige Gewinner, die besonders hohe Geldpreise gewonnen haben. Es gab auch wieder mehrere Bingospieler, die sich mit der richtigen Serien- und Losnummer einen Gewinn sichern konnten und so an der Studio-Telefonwand einen tollen Sachpreis bekommen konnten. Auch am Weihnachtswochenende warten in dieser Kategorie selbstverständlich wieder geniale Gewinne auf die Glückspilze mit der richtigen Serien- und Losnummer.

 

 

Bingozahlen reichen nicht um Jackpot zu knacken
5 (100%) 1 vote

Von | 2017-12-18T07:37:33+00:00 18. Dezember 2017|Categories: Alle Nachrichten, Bingo Nachrichten|Tags: , , |

Über den Autor:

Ich mag Surfen, Skifahren und Casinos. Ich kümmere mich um Casino Nachrichten und unsere Sonderangebote. Das heißt, wenn Sie etwas von einem Casino brauchen, wenden Sie sich ruhig an mich. Kontaktieren Sie mich jederzeit auf Twitter, Facebook oder Google+

Hinterlassen Sie einen Kommentar