Bingojackpot in der ersten Runde wieder geknackt

BingojackpotWer hätte das gedacht? Gleich in der ersten Runde nach dem großen Millionengewinn vergangener Woche ist der Bingojackpot in der niedersächsischen Umweltlotterie am Pfingstsonntag erneut geknackt worden. Ein Bingospiel konnte sich so in der ersten Gewinnklasse den Jackpot von mehr als 160.000 Euro schnappen. Aber auch in den anderen Gewinnklassen gab es am Sonntagnachmittag wieder einige glückliche Gewinner, wenn auch nicht so viele, wie sonst üblich. Aber das ist für die erste Spielrunde nach einem großen Jackpot Gewinn sicherlich nicht außergewöhnlich.

Mit 22 Gewinnzahlen zum Jackpotgewinn

Um in der niedersächsischen Umweltlotterie den Jackpot zu knacken, braucht es natürlich auch etwas Zahlenglück, was ein Bingospieler am Sonntagnachmittag hatte. Mit den 22 gezogenen Gewinnzahlen konnte der Glückspilz ein dreifach-Bingo erzielen und sich damit als einziger Bingospieler an diesem Sonntag den Jackpot schnappen. Dieser war zwar mit einer Gewinnsumme von 160.744,30 Euro in der ersten Spielrunde nicht ganz so prall gefüllt, doch der glückliche Gewinner wird sich sicherlich auch über diese Gewinnsumme sehr freuen. Schließlich wird man nicht jeden Tag um mehr als 160.000 Euro reicher und von diesem Geld lassen sich ja auch viele Wünsche erfüllen.

36 Bingospieler mit Spielglück in der zweiten Gewinnklasse

Wie jeden Sonntag gab es auch in der zweiten Gewinnklasse wieder einige Bingospieler, für die es nur ganz knapp nicht zum Jackpot gereicht hat. Am Pfingstsonntag konnten so 36 Bingospieler mit den 22 gezogenen Gewinnzahlen ein zweifach-Bingo erzielen. Aber auch, wenn es bei diesen Spielern nicht ganz zum ganz großen Glück gereicht hat, gehen Sie natürlich in den niedersächsischen Umweltlotterie Bingo nicht leer aus. Mit einer Gewinnsumme von jeweils 1.339,50 Euro bekommen auch diese Gewinner ein nettes Sümmchen ausbezahlt, über das sie sich bestimmt sehr freuen. Auch so viel Geld empfängt man schließlich nicht jeden Tag.

Über 3.800 Gewinner in der dritten Gewinnklasse

Jeden Sonntag gibt es die meisten Gewinnerinnen der sächsischen Umweltlotterie Bingo in der dritten Gewinnklasse. Schließlich reichte dieser Gewinnklasse ein einfach-Bingo aus, um einen Gewinn zu erzielen. An Pfingsten haben so 3.818 Bingospieler beim Bingo gewinnen können. Die 22 gezogenen Gewinnzahlen reichten bei diesen Spielern für ein einfach-Bingo aus. Damit war die dritte Gewinnklasse zwar nicht wirklich stark besetzt, aber das dürfte die Gewinner sicherlich nicht stören. Desto mehr Gewinne es gibt, desto geringer wird nämlich auch der Gewinnbetrag für jeden Einzelnen. Mit einem Gewinn in Höhe von 29,40 Euro haben die Gewinner der dritten Gewinnklasse zwar nicht den allergrößten Gewinn abgestaubt, aber immerhin ihren Spieleinsatz wieder herausgespielt. Zudem bleibt natürlich auch noch genügend Geld übrig, um sich auch für den kommenden Sonntag ein Bingolos zu sichern. Schließlich gibt es dann ja schon wieder die nächste Chance, in der niedersächsischen Umweltlotterie Bingo zu gewinnen.

Serien- und Losnummerngewinner gab es auch

In der beliebten Gewinnkategorie der Serien- und Losnummern Konten auch an Pfingsten wieder einige Bingospieler tolle Sachpreise von der Studio-Telefonwand abstauben. Reisen und Einkaufsgutscheine sowie andere Sachpreise haben den glücklichen Gewinnern den Sonntagnachmittag sicherlich versüßt. In der kommenden Woche gibt es in dieser Kategorie natürlich auch wieder die Möglichkeit, zu gewinnen. Zudem startete Jackpot wieder bei rund 160.000 Euro und wartet nächsten Sonntag auch schon darauf, geknackt zu werden.

 

Bingojackpot in der ersten Runde wieder geknackt
5 (100%) 1 vote

Von |2018-05-21T09:31:37+00:0021. Mai 2018|Kategorien: Alle Nachrichten, Bingo Nachrichten|Tags: , , , , |

Über den Autor:

Ich stehe weiterhin zu meinem Motto – „Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst!“. Neben den Casino Nachrichten und den Casino Tests bin ich verantwortlich dafür, meinen Kollegen auf die Nerven zu gehen. Ein Tag ohne zu Nörgeln ist ein verlorener Tag!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Aus statistischen Gründen verwendet diese Webseite anonymisierte Cookies. Wenn Sie unsere Webseite nutzen stimmen Sie dem zu. Ok