Lotty.de – zockt uns Oma ab?

Lotty.de – zockt uns Oma ab? 2017-06-12T10:51:18+00:00

Es gibt in dem Bereich der Online Lottoanbieter durchaus Seiten, bei denen der Glücksjäger auf den ersten Blick Zweifel an der Seriosität des Anbieters haben kann. Zumeist fangen diese, mitunter sogar stark berechtigten, Zweifel bereits beim Namen der Lotterie an und verfestigen sich bei einem näher gehenden Blick auf die Internetpräsenz. Ob diese Zweifel nunmehr dem Anbieter gerecht werden oder nicht, lässt sich mit dem ersten Eindruck jedoch nicht zwingend sagen, wobei das viel berühmte Bauchgefühl durchaus seine Grundlage haben mag. Ein sehr gutes Beispiel für einen derartigen Anbieter ist zweifelsohne Lotty.de, die kostenlose Millionenlotterie im Internet. Wer sich jetzt verwundert die Augen reibt und sich über den vermeintlichen Widerspruch in sich moniert, dem sei gesagt: Es stimmt, Lotty.de wirbt mit dem Slogan “kostenlose Lotterieteilnahme und die Chance auf einen Millionengewinn. Nun ist es die menschliche Logik, die aufdiktiert, dass gerade in der heutigen Zeit doch niemand Geld zu verschenken hat und dass im Leben des Menschen nicht einmal der Tod umsonst ist, da er schließlich dem Betroffenen das Leben und den betroffenen Angehörigen das Geld für die Bestattung kostet.

Lotty.de die nette Oma von Nebenan?

Vom Namen ausgehend muss gesagt werden, dass die Betreiber durchaus Fantasie haben. Lotty, diesen Namen kennt man doch schlussendlich als Spitznamen für die niedliche Oma von Nebenan, die doch keiner Fliege etwas zuleide tun kann. Hinter diesem Namen, scheinbar einer Verniedlichung des Namens Lotto, vermutet doch schlussendlich kein rational denkender Mensch eine ernst zu nehmende und seriöse Lotterie. Eben darum soll es jedoch bei Lotty.de gehen und wer sich die Lotty Erfahrungen im Internet einmal genauer betrachtet, wird zu dem Schluss kommen, dass Lotty seriös ist, obgleich es durchaus ein wenig Recherche-Aufwand erfordert, um die genauen Zusammenhänge von Lotty.de so richtig zu erfassen. Eben jene Zusammenhänge können jedoch durchaus auch falsch interpretiert werden, sodass viele Menschen fast zwangsläufig davon ausgehen, dass Lotty Betrug ist. Betrug ist jedoch ein hartes Wort, welches nur zu gern und zu schnell von den Menschen in den Mund genommen wird. Fakt ist, Lotty.de ist eine kostenlose Lotterie und bietet dem Spieler die realistische Chance auf einen Millionengewinn bietet. Nun wird sich sicherlich jeder Mensch fragen, woher diese Million denn kommen möge, wenn kein Spieler einen Beitrag bei der Lotterieziehung leistet. Diese Frage ist im Grunde genommen schnell beantwortet: durch Sponsoren wie Charlotty Dolina. So gesehen darf, streng genommen, auch nicht davon gesprochen werden, dass Lotty Abzocke ist. Damit wäre jedoch nicht die Frage beantwortet, was der Lotterieanbieter zu leisten vermag bzw. ob eine Lotterieteilnahme überhaupt lohnenswert erscheint.

Die Anmeldung und Nutzerfreundlichkeit

Lotty.deFür eine Spielteilnahme bei Lotty gibt es bestimmte Voraussetzungen. Zunächst erst einmal muss der Glücksjäger das 18. Lebensjahr erreicht haben, was im Bereich der Lotterieanbieter ja absolut keine Seltenheit ist, sondern vielmehr als Voraussetzung für die Seriosität angesehen wird. Als nächster Punkt ist ein Spielerkonto erforderlich, was ebenfalls nichts Außergewöhnliches ist. Das Spielerkonto wird über die Registrierung angelegt, in welcher der Spieler seine persönlichen Daten in Form des Geburtstages sowie der Mail-Adresse nebst persönlichem Kennwort für den Zugang festlegt. Nachdem diese, sehr leichten, Schritte durchgeführt sind, gibt es eine Mail von Lotty. Damit ist jedoch mitnichten eine Mail der vorgenannten lieben und niedlichen Oma gemeint, sondern vielmehr eine Mail des Lotteriebetreibers. Der Name ist aber auch sehr gewöhnungsbedürftig und Spieler müssen aufpassen, dass diese Mail nicht fast schon automatisiert in den Weiten des Spam-Ordners verschwindet. In Bezug auf die Anmeldung sowie die Benutzerfreundlichkeit kann Lotty.de punkten, was jedoch auch keine nennenswerte Schwierigkeit ist.

Die angebotenen Lotterien bei Lotty.de

Die Frage nach dem Spielangebot von Lotty ist sehr schnell beantwortet: Es gibt nur eins! Der Betreiber kann somit als kleiner Alternativanbieter für das klassische Lottoangebot des großen und überfüllten Marktes Internet betrachtet werden, der mit seinem eigenen Lottospiel seinen Spielern zum überfälligen Glück verhelfen möchte. Das Lotty-Lotto, wie man es bezeichnen könnte, funktioniert jedoch nahezu identisch wie das Lotto 6aus49, da der Spieler fünf richtige Zahlen nebst Zusatzzahl für einen Hauptgewinn tippen muss. Die Zusatzzahl wird bei Lotty.de als Lottyzahl bezeichnet, Kreativität kann man dem Betreiber nun wirklich nicht absprechen. Jeder Spieler erhält einen Lottoschein, mit dem er einmal täglich an der kostenlosen Ziehung teilnehmen kann. Dieser Lottoschein kann sehr leicht und simpel ausgefüllt und abgegeben werden, vor große Herausforderungen werden erfahrene Lottospieler daher bei Lotty.de nicht gestellt.

Die Preisgestaltung von “Oma” Lotty

Lotty.de GewinnerAuch die Frage nach den Preisen ist bei Lotty.de sehr eindeutig: Da die Lotterie kostenlos ist, wird der Spieler auch kein Echtgeld auf sein Konto einzahlen müssen. Die Bankverbindung muss jedoch trotzdem angegeben werden, damit der Spieler in den Genuss seines Lottogewinns kommen kann. Bei der Bezahlung des Spielangebots gibt es jedoch einen kleinen Haken: Der Spieler erhält Werbemails der Lotty-Sponsoren. Nun ja, ob so schlimm ist, sei einmal dahingestellt, zumal jeder erfahrene Nutzer ja letztlich weiß, wie mit Spammails umzugehen ist und auch durch die Teilnahme an der Lotty-Lotterie keine Verpflichtung der Kenntnis besagter Werbemails besteht. Daher kann man hier mit Fug und Recht sagen: Lotty Abzocke nein, aber kein gratis Angebot ohne Haken. Daher könnte man diesen Punkt mit der Weisheit: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul! abhaken.

Die Gewinnbenachrichtigung und der Kundenservice

Hinter der Internetpräsenz von Lotty.de steckt mitnichten Oma Lotty sondern vielmehr das Hamburger Unternehmen Hello Mail GmbH, was die Sponsorenmails erklärt. Sicherlich bietet dieser Punkt durchaus Grund zur Skepsis, doch schlimmstenfalls erhält der Nutzer halt ein paar Spammails, die ohnehin nur wenig Aufwand bereiten. Laut der Internetpräsenz erhält der glückliche Gewinner der Lotty-Lotterie eine Bestätigungsmail, die jedoch sehr leicht mit einer Werbemail verwechselt werden kann. Zum Beweis, dass es bei Lotty.de durchaus glückliche Gewinner gibt, werden auf der Internetpräsenz bereits vorhandene Gewinner mit Foto veröffentlicht. Nun müsste der skeptische Neuspieler bei Lotty.de nur noch jeden Menschen in Deutschland persönlich kennen, um sich davon überzeugen zu können, dass Lotty seriös ist. Der Hauptgewinn wird im Übrigen bei Lotty.de nicht als einmalige Auszahlung an den glücklichen Gewinner ausgeschüttet, sondern vielmehr im Zuge von 299 monatlichen Zahlungen in Höhe von 3.333 Euro sowie einer Zahlung in Höhe von 3.433 Euro ausgezahlt. Die Lotty-Lotterie ist somit nichts für einen Menschen, dessen Lebenserwartung unterhalb der 25-Jahresgrenze liegt. Ein schönes Nebeneinkommen wäre es jedoch definitiv.

Unser Fazit zu Lotty.de

Als Fazit kann gesagt werden, dass Lotty.de von einem seriösen Hamburger Unternehmen betrieben wird und dass im Vorwege nicht pauschalisiert gesagt werden sollte, dass Lotty Abzocke ist. Der Spieler bezahlt nichts für die kostenlose Chance auf eine Million Euro, jedoch sind Zweifel an der Lotterie durchaus erlaubt. Zum Einen bleibt die Frage im Raum, ob die Million auch wirklich ausgezahlt wird und zum Anderen wird das ganze Prinzip über Sponsorenmails finanziert, was den Gedankengang nahelegt, dass es lediglich um das legale Sammeln von Kundendaten gehen könnte. Diese Zweifel können im Vorwege nur schwerlich ausgeräumt werden. Anhand der Tatsache, dass es nur die eine ganz spezielle Lotty-Lotterie gibt und dass der Anbieter keine App für sein Gewinnspiel anbietet, ist Lotty.de mit Sicherheit nicht für jeden Glücksjäger etwas. Die Internetpräsenz ist übersichtlich und benutzerfreundlich aufgebaut, sodass der ambitionierte Jäger der Million durchaus sein Glück versuchen könnte. Ein guter Spamfilter ist jedoch für das Angebot unerlässlich, das der Spieler definitiv Mails mit verschiedenen Angeboten erhalten wird und auch bereits bei der Abgabe des Lottoscheins mit den freundlich gemeinten Kundeninformationen offensiv informiert wird.

Anbieter SortimentZahlungsmöglichkeitenJetzt Spielen!
Lotty.deDeutsche Lotterien: Lotto 6aus49, Sofortlotto

Andere Spiele: keine

Mastercard - RubbelloseVisa RubbelloseSkrill RubbelloseNeteller RubbelloseSpielen

 

 

Lotty.de – zockt uns Oma ab?
3 (60%) 2 votes

Ein Kommentar

  1. momo 18. Mai 2016 um 0:53 Uhr- Antworten

    Hallo – ich finde Euren Testbericht sehr gut und er deckt sich in vielen Punkten mit dem was ich uber die Lotty beobachtet oder mir halt noch was überlegt habe. Die Lotty ist mir irgendwie suspekt – mal kommt sie mir pfiffig, mal raffiniert vor, dann wiederrum find’ ich sie gewieft bis ich sie wieder harmlos und sogar fair finde. Ich bin dort neu – seit einer Woche – und am Anfang muss ich sagen war ich weniger skeptisch – als ich jetzt bin. Ich meine – OK – ich wusste schon worauf ich mich da eingelasen habe – die ganze Werbung kriegt man ohne weiteres gebendigt, man muss nur halt das kleine Einmaleins können, wenn man plant durch die “Werbesümpfe” oder “Spamwüsten” zu waten. Außerdem finde ich – halt jetzt am Anfang – die Werbeflut noch überschaubar – aber es ist klar – das muss so nicht bleiben…

    Was ich mich jetzt am meisten frage – hängt mit dem Satz zusammen – Lotty schreibt: “Lotty.de hat bereits Tausende von Gewinnern glücklich gemacht”. Jaaaa….. Und wo bitte schön sind die denn alle? Ich meine – Lotty gibt es schon seit vielen, vielen Jahren – ich weiss nicht genau aber 10 bis 15 Jahre müssten schon mittlerweile sein, oder? Das heißt – in zig Gewinne-Foren in Deutschland- müssten eigentlich wenigstens ein Paar von diesen Glückskinder-Stimmen vorhanden sein. Es ist aber NiX da… Nada, niente! Weil von den angeblichen Tausenden – kann mir doch keiner erzählen, dass sie alle würden Jahre lang mucksmäuschenstill sitzen und nirgendwo was (glaubhaft natürlich) erzählen. Dass sie alle den Maulkorb verpasst bekommen haben – d.h. sie hätten von ihren Gewinn bis ans Ende ihren Tage zu schweigen – kann ich auch nicht glauben, denn was hätte das für einen Sinn gehabt? Erstens – ich glaube so was geht es überhaupt nicht zu verlangen und zweitens – die Lotty lebt doch von der Werbung und denke ich – je mehr Menschen kommen auf die seite – desto besser – und solche Stimmen in den Foren, wären doch die die besten Werbetrommeln für Lotty… Ja also – wo sind denn die Tausende Lotty-Milionäre? Einscheinend eine ziemlich scheue Spezies..

    Und es gibt noch eine Sache, die mir net so Koscher vorkommt – nämlich – laut AGB:
    “Jede teilnahmeberechtigte Person darf pro Registrierung nur jeweils einen Tipp für die täglich stattfindende Ziehung abgeben. Maßgebend ist insoweit die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse. Sie können sich daher mehrfach anmelden, sofern für jede Registrierung eine unterschiedliche E-Mail-Adresse verwendet wird.”
    Ich meine – einerseits ist es eigentlich eine prima Sache, dass man so gleichzeitig mehrmals spielen kann (bin also selber jetzt mit so 22 Registrierungen am Start – ich meine – jetzt am Anfang – später werden vielleicht noch mehr?) – aber andererseits – na wenn das so erlaubt ist – dann – wo bitte schön soll das Ganze noch enden? Ich meine – dadurch steht doch die Tür für den Anfall von allerlei Lug und Trug weit offen. Ich meine – für ein Paar Scriptkiddies oder n00b-hack0rZ wäre ein Klaks sich ein Script oder Programm zu basteln, sich ein Paar Tausend eMail-Adressen irgendwo zu generieren – und ab geht die Post! Also wenn ich, mit meinem Wenig an Ahnung darauf komme – für so “Schmocks” wäre so was gerade eine Übung… Aaaah – mir wird langsam das ganzemomo echt immer suspekter…. und irgendwie diletantischer sogar…

    Und da wära noch das mit der Auszahlung – das ist ja auch noch so ein Ding… Also 300 Monate lang – Leute – das sind ja locker zig Jahre – ich meine das Internet 2.0 ist gerade mal 10 Jahre – und ind der ganzen Zeit sind ja zig Internet-Firmen entstanden und wieder verschfunden und sogar längst vergessen… Also glaubt hier jemand, dass Lotty noch in 20, 25, 30 Jahren gibt und uns die Raten pünktlich liefern wird? Immer mehr denke ich, dass wir hier mit einem Märchen zu tun haben.

    Und weißt jemand wo und wie die Zahlen gezogen werden? Gibt es eine Aufsicht für den Kram? Oder sitzt da nur ein student, der um 18 Uhr auf den Knopf drückt- dann kommen die ganze angesammelten Wetten, die dann ausgewertet werden, also das sind doch die ganzen Zahlen von den Teilnehmern – und dann schwuppdiwupp werden uns die Gewinner-Zahlen präsentiert, die natürlich keiner getippt hat. Heheheee… wilkommen in der schönen, voll von Liebe, Glück und Freude Lotty-Welt… ;D)))

    Na jaaaa… Es gibt aber ein schwaches Lichtlein in diesem immer dunklerwerdenden Tunel – das sind, wie schon von euch erwente – doch recht seriöse Werbepartner. Ich meine – das ist meine fast schon die letzte Hoffnung – ich klamere mich an dem Gedanken, dass sie sich niemals mit einem betrügerischen System einlassen würden. Andererseits – ich habe ja kene Ahnung wie das so in der Internet-Werbe-Branche abläuft. Vielleicht haben ja diese “Werbe-Partner” überhaupt keine Ahnung wo – d.h. bei wem, wann und wie ihre Werbung geschaltet wird. Ich meine – zBsp. SKL gibt einen Werbe-Auftrag an eine Agentur, und die wiederrum gibt das dann weiter an irgendwelche andere Agenturen, die dann wieder an die Nächsten abgeben, und so läuft das noch weiter – bis es dann letztendlich bei unseren, alten, guten Lotty landet… Die Lotty schreibt dann sehr schön, dass sie mit ganz seriösen “Partner” zu tun hat, aber in Wirklichkeit. kommt der Auftrag von einer schäbigen, 3 Mann-Werbe-Bude – d.h. also letztendlich hat die SKL vielleicht überhaupt nichts am Hut mit der Lotty – die SKL-Reklame – kursiert einfach irgendwo im weltweiten und anscheinend auch rechtsfreiem Niemands-/-raum/-land/-dinges o.ä. – sie wird einfach nur weiter gereicht- anders gesagt – verscherbelt.

    OOOoooh MAAaaanooo – ist viel geworden – und ich habe langsam fertig mit der Lotty… Ich gebe ihr noch ein bischen Zeit – noch 1-2 Wochen werde ich diese ominöse Millionäre suchen – “diese Tausende” – und wenn ich bis Dato nicht mal Einen aufspüre – dann heißt das wohl TiLT und Tschüssikowski mit uns beiden. Hab irgendwo gelesen, dass die Lotty sogar eine Abmelde-Funktion hat, aber den ganzen Spam wird man eh nur los, wenn man auch die ganze Mail-Adressen mitkillt…

    Na dann also – Adios Amigos…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Gewinnzahlen Guru

Gratis Newsletter

- aktuelle Nachrichten und Service

- neue Angebote für Lotto, Bingo und Rubbellose

- Lottozahlen, Bingozahlen

- garantiert kein Spam!