Die besten Lotto Anbieter online – Lotto spielen

Die besten Lotto Anbieter online – Lotto spielen 2017-06-13T07:19:42+00:00

Lotto gehört zu den Glücksspielen, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen. Bis Mittwochs bzw. Samstags können Lose mit einem Tipp von 6 Zahlen aus 49 abgegeben werden. Seit Bestehen dieses in Deutschland berühmtesten Lottosystems sind mehr als 50 Jahre vergangen. Jackpots wurden gewonnen, Spielgemeinschaften entstanden und verschiedenste Ideen für Muster-Tipps oder Berechnungen der Gewinnzahlen, für bessere Chancen auf den Jackpot, rückten in das Interesse versierter Lotto-Spieler. Bis heute ist der Traum von der Abgabe des Loses und dem plötzlichen Gewinn des Millionenjackpots der Traum von Unzähligen.

Ganz wichtig! Man muss zwischen Anbietern, die die Lottoscheine vor Ort kaufen und jenen, die auf die Lotterie wetten, unterscheiden. Die ersteren haben Niederlassungen in den jeweiligen Ländern (USA, Italien, etc.) und kaufen die Lottoscheine für Sie. Diese werden dann eingescannt und Ihnen in Ihrem Kundenkonto zur Verfügung gestellt. Die zweiteren wetten einfach für Sie auf das Ergebnis der Lotterie und haben daher eine meistens europäische Glückspiellizenz aus Malta oder Gibraltar. Die Auswahl ist Geschmackssache, wir persönlich bevorzugen die Wetten, da man nicht auf die eingescannten Lottoscheine warten muss und auch in letzter Minute einen Tipp abgeben kann.

Die besten online Lotto Anbieter 2017 – seriöse Lottobroker

Top Anbieter Name Bonus/Angebote Andere Spiele Lottoscheine Lizenz Spielen
1 Eurolotto Eurolotto

Anbieter Test

Zufriedenheitsgarantie mit Geld zurück: Jeder Spieler der bei EuroMillions, EuroJackpot, Powerball, MegaMillions oder DinoLotto zum ersten Mal ein Ticket kauft bekommt automatisch eine Rückgabegarantie.
100%Bonus bis 100€ bei den anderen Spielen
Casino, Rubbellose. Keno Kaufen keine Lottoscheine, Wetten auf das Ergebnis  MGA Malta Spielen
2 Lottoland Lottoland

Anbieter Test

Gratistipp für Erstkunden in einer Lotterie Ihrer Wahl: Cash4Life, Lotto 6aus49, EuroMillions, Eurojackpot, Worldmillions, Megamillions oder Powerball.  

Rubbellose. Keno

Kaufen keine Lottoscheine, Wetten auf das Ergebnis  GBGA Gibraltar Lizenz Spielen
3 MultiLotto MultiLotto

Anbieter Test

Nur die grossen, internationalen Lottieren, wie EuroMillions, Eurojackpot, Megamillions oder Powerball. Kein Cash4Life und Lotto 6aus49 Casino, Rubbellose. Keno Kaufen keine Lottoscheine, Wetten auf das Ergebnis Curacao Gaming Authority  Spielen
4 The-Lottercom_logo The Lotter

Anbieter Test

Ein Lotto-Schein gratis beim ersten Kauf
Das kompletteste Lotterienangebot am Markt: mehr als 50 offizielle Lotterien aus der ganzen Welt. Vom polnischen Lotto bis zum Lotto in Hongkong, da ist alles dabei.
  nur Lotto Lottoscheine werden gekauft und eingescannt zugeschickt Keine, da Lottoscheine gekauft werden Spielen
5 Ice-Lotto_logo Ice Lotto

Anbieter Test

Powerball oder MegaMillions Lotto
Schein, gratis Teilnahme an Spielgemeinschaften, alle großen Lotterien
 nur Lotto Lottoscheine werden gekauft und eingescannt zugeschickt Keine, da Lottoscheine gekauft werden Spielen
6 Conga-Lotto_logo Conga Lotto

Anbieter Test

Teilnahme an Spielgemeinschaften   nur Lotto Keine echten Scheine, Wetten auf das Ergebnis Keine, da Lottoscheine gekauft werden Spielen
7 Trillionario Trillionario

Anbieter Test

VIP-Treuepunkte und Geschenkgutscheine
Teilnahme an Spielgemeinschaften
  nur Lotto  Keine echten Scheine, Wetten auf das Ergebnis Keine, da Lottoscheine gekauft werden Spielen

 

Als eine Art Probelauf angedacht, trat der Staatsvertag zum Glücksspielwesen 2008 in Kraft. Für die darauffolgenden drei Jahre wurden alle Glücksspielaktivitäten in den 16 Bundesländern Deutschlands über den so genannten Glücksspielstaatsvertrag, kurz GlüStV, geregelt. Die Regelungen trugen zu einem sicheren und legalen Umgang von Glücksspielen bei. Selbst in der Zeit nach Außerkrafttreten bis zur Gültigkeit des derzeit geltenden Glücksspielstaatsvertrags blieben die Bundesländer, mit einzelnen Ausnahmen, dem Ländervertrag treu.

Auszug aus dem seit 2012 bis heute geltenden Glücksspielstaatsvertrag:

  • Regulierung der Spielsuchtgefahr für Jugendliche und Erwachsene
  • Lenkung der Glücksspielangebote in Deutschland in geordnete Bahnen
  • Sinnvolle Eingrenzung des Glücksspielangebots
  • Folge- und Begleitkriminalitäten bestmöglich zu erkennen und zu unterbinden

Das Angebot der Online Lotto Anbieter

Lotto 6aus49 Powerball MegaMillions Eurojackpot Euromillions
Icelotto plus plus plus plus plus
TheLotter plus plus plus plus plus
Eurolotto plus plus plus plus plus
Jumbolotto plus minus minus plus minus
Lotty.de¹ minus minus minus minus minus
Congalotto plus plus plus plus plus
Trillionario plus plus plus plus plus
Einfachlotto plus minus minus plus minus
Lottohelden plus minus minus plus minus
Lottoland plus plus plus plus plus
Faber-Lotto plus minus minus plus minus
Lottobay plus minus minus plus minus
Lotto365 plus plus plus plus plus
Lottowelt.de plus minus minus plus minus
Lotto24.de plus minus minus plus minus
Lottosend plus plus plus plus plus
Tipp24.com plus minus minus plus plus

¹Bietet lediglich hauseigene Lotterie an

Die gesetzliche Regelung von Lotto und Glücksspiel

Durch die Abgabe eines gültigen Lottoscheins in der vorgegebenen Form, akzeptiert der Lottospieler die von Lotto aufgestellten Vertragsbedingungen. Bis zur Ermittlung der Gewinnzahlen, dem Abgleich und dem Auszahlungsfall bleibt dieses Vertragsverhältnis zwischen der Lottogesellschaft des jeweiligen Bundeslandes und dem Lotto-Teilnehmer bestehen. Die Gesetzgebung sieht vor, dass erst Jugendliche ab Vollendung des 18. Lebensjahres am Lotto-Spiel teilnehmen dürfen. Ebenso verhält es sich bei der Abgabe eines Online-Lotto-Scheines. Die rote Karte ergeht nicht nur an Minderjährige, sondern auch an jene Personen, die für die Teilnahme an Glücksspielen gesperrt sind. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten, um auf die nach Glücksspielstaatsvertrag geregelte Sperrliste aufgenommen zu werden: Wer auf der Liste steht, hat eine negative Glücksspielvergangenheit nachzuweisen.

Diese ist durch Überschuldung oder Spielsucht gekennzeichnet. Die zweite Variante für einen Listeneintrag ist die Selbstanzeige. Hier entscheidet sich der Teilnehmer aus eigenem Wunsch heraus für eine Selbstauflage zukünftig nicht mehr an Glücksspielen teilnehmen zu können. Der Name kann frühestens nach einem Jahr auf schriftlichen Antrag durch den jeweiligen Ex-Teilnehmer am Glücksspiel von der Sperrliste entfernt werden. Die konkrete Spielersperre wird im Abschnitt Sperrsystem §8, 23 des Glücksspielstaatsvertrags geregelt.

Lotto Teilnahmeberechtigung und Legalität von Lotto

Neben der Spielersperre sind Präsenzfilialen dazu verpflichtet gesondert auf Hartz IV-Empfänger zu achten. So ist Handlungsbedarf erforderlich, sollte eine Person, die wissentlich Hartz IV empfängt, über ihre finanziellen Verhältnisse hinaus Lotto spielen. Ein Verbot des Lotto-Spielens für Hartz IV-Empfänger gibt es nicht. Im Gewinnfall muss der Gewinnbetrag in jedem Fall dem verantwortlichen Arbeitsamt gemeldet werden. Da es sich bei einem Lotto-Gewinn um eine Einnahme im Sinne eines Einkommens handelt, hat der Lottogewinn ab einer gewissen Gewinnhöhe Auswirkungen auf die Hartz IV-Zahlung. Was die Legalität von Lotto angeht, so gelten alle die Lotto-Annahmestellen und Online Lotto-Anbieter als seriös und legal, die über die spezielle Genehmigung der Lottogesellschaft des jeweiligen Bundeslandes verfügen.

Vor allem bei der Abgabe von Online Lotto-Scheinen ist wichtig bei einem Anbieterwechsel genau hinzusehen, ob es sich um ein von der Lottogesellschaft genehmigtes Online Angebot handelt. Liegt die Genehmigung nicht vor, findet vordergründig eine normale Tipp-Abgabe durch den Teilnehmer statt. In der Ausführung wird allerdings nicht an dem klassischen Lotto teilgenommen, sondern eine Wette abgeschlossen. Hierbei sind die Webseiten der nicht von Lotto genehmigten Anbieter meist schwer von den genehmigten Lotto-Anbietern zu unterscheiden.

Der deutlichste Unterschied zeigt sich dann im Gewinnfall. Ist der Jackpot bei einem nicht genehmigten Lotto-Anbieter geknackt, steht nicht die Lottogesellschaft des Bundeslandes in der Zahlungspflicht, sondern das Unternehmen und die Regulierungsbehörde, die hinter dem „Lotto-Anbieter“ steent. Oft sind die Unternehmen im Ausland ansässig. Sollte es dann Schwierigkeiten mit der Auszahlung und der Auszahlungshöhe geben, ist ein Rechtsstreit mit internationaler Beteiligung die Folge. Ärger, der durch die Überprüfung auf eine offizielle Annahmestelle, einfach verhindert werden kann.

Regelung und Gewinnchancen von Lotto Tippgemeinschaften

Tippgemeinschaften sind Spielgruppen, die sich in der Lotto-Kultur entwickelt haben. Auch im Zuge des Lotto 6 aus 49 sind unzählige private oder kommerzielle Tippgemeinschaften entstanden. Bei kommerziellen Tippgemeinschaften werden die Wahrscheinlichkeiten der einzelnen Gewinnklassen bestmöglich ausgenutzt. Für einen Dreier mit Superzahl müssten bei einem Verhältnis von 1 zu 566,56 insgesamt 566 Kombinationen einer 6er-Zahlenfolge als Lose abgeschlossen werden. Mit diesem Konzept arbeiten die meisten kommerziellen Tippgemeinschaften.

Anders gehen dagegen private Tippgemeinschaften vor. Hierbei gilt, dass bereits ab zwei Personen eine Tippgemeinschaft vorliegt. Die Tippgemeinschaft ist rechtlich akzeptiert, wenn beide Personen eindeutig nachweisen können, dass sie das Lotto-Los in Gemeinschaft abgegeben haben. Private Tippgemeinschaften agieren in der Regel, wie eine Einzelperson, nur dass mehr Tipps aufgrund des höheren Einsatzes und eine Zahlenwahl in Abhängigkeit der Mitglieder der Tippgemeinschaft abgegeben werden. Von der Wahrscheinlichkeit her gesehen, sind die Zahlen, die eine Einzelperson tippt, ebenso wahrscheinlich gezogen zu werden, wie die Zahlen, die von einer privaten Tippgemeinschaft kommen.

Bei einer Lotto-Ziehung sollte jede Person einer Tippgemeinschaft folgendes besitzen:

  • Schriftliche Information über die anteiligen Einsätze
  • Informationen zur Gewinnaufteilung
  • Kopie des Lotto-Scheins/ Ausdruck des Online Lottoscheins
  • Datum an oder Zeitraum, in dem die Tippgemeinschaft gilt

Rechtlich gesehen, werden Tippgemeinschaften als Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, kurz GbR, gehandhabt. Um sich auf der sicheren Seite zu bewegen, kann bei einer privaten Tippgemeinschaft schriftlich festgehalten werden, welche Aufgaben, welche Person in der Tippgemeinschaft hat. Beispielsweise kann die Frage beantwortet werden, wer den Tippschein zur Annahmestelle bringt und ob die Bezahlung durch Vorauszahlung eines Spielers erfolgt ist. Je konkreter die Tippgemeinschaft vor einem Gewinnfall beschrieben wird, desto klarer können der Gewinnfall und die Gewinnausschüttung behandelt werden.

Weitere interessante Nachrichten zum Thema

Lade mehr Beiträge
Die besten Lotto Anbieter online – Lotto spielen
3.8 (75%) 4 votes

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Gratorama

Lesen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen gratis Lottoschein und 7€ Bonus für Rubbellose!
Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten.
Newsletter abonnieren!